Spende für Kinder- und Jugendhospizdienst übergeben

05.04.2019,

Fr. Finder, Hr. u. Fr. Schreiber, Fr. PetrikAnlässlich des internationalen Weltfrauentages fand am 9. März ein Fest in der alten Reithalle statt. Organisiert wurde die Veranstaltung von den Gleichstellungsbeauftragten des Heidekreises und engagierten Bürgerinnen. Neben Tanzaufführungen und Vorträgen, fand auch ein Second Hand Flohmarkt von und für Frauen statt.

Die Erlöse des Flohmarkts und des Kuchenverkaufs wurden jetzt gespendet. Die Idee, das Fest mit einer Spende für den guten Zweck zu verbinden, stammte von Frau Hohenhausen und Frau Finder.

Empfänger der Spende ist der Kinder- und Jugendhospizdienst Calluna e.V.. Der Verein begleitet Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einer lebensverkürzenden Erkrankung und ist Teil eines Netzwerks, bestehend aus Kinderärzten, Krankenhäusern und Kinderpflegediensten. Das vielfältige Angebot richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen der Kinder und deren Familien.

Frau Schreiber nahm die Spende von insgesamt 200 Euro am vergangenen Donnerstag entgegen und bedankte sich im Namen des Kinder- und Jugendhospizdienstes. Sie engagiert sich schon lange als Beisitzerin im Verein.

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Soltau, Frau Alice Petrik, deutete bei der Gelegenheit an, dass der Event zum Weltfrauentag in Zukunft regelmäßig stattfinden könnte. „Unser Angebot wurde gut angenommen. Vielen Dank an alle Unterstützerinnen und Kolleginnen, ich hoffe, wir sehen uns nächstes Jahr wieder“.

Falls auch Sie Interesse daran haben, für den Kinder und Jugendhospizdienst Calluna e.V. zu spenden, können Sie sich hier über den Verein informieren: www.kjhd-calluna.de/