Stadt Soltau

Fahrbahn- und Radwegerneuerung zwischen Dorfmark und Soltau

Im Zuge der Landesstraße 163 zwischen Dorfmark und Soltau finden ab Dienstag, den 03. April 2018 Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn und des parallel zur Landesstraße verlaufenden Radweges statt. Die Durchführung der gesamten Baumaßnahme erfolgt vom 03. April ab ca. 8:00 Uhr bis voraussichtlich zum 25. Mai 2018. Dies teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mit.

Die gesamte Baumaßnahme unterteilt sich in 2. Bauphasen, die im Folgenden aufgeführt sind:

1. Bauphase 1 beginnt an der Kreuzung Landesstraße 163 (Westendorfer Str.) / Bundesstraße 440 (Visselhöveder Str.) in Dorfmark und endet an der Kreuzung der Landesstraße 163 mit der Kreisstraße 14.

2. In der Bauphase 2 verlängert sich die Bauphase 1 um den Bereich von der Kreuzung der Landesstraße 163 mit der Kreisstraße 14 bis Soltau aus Richtung Dorfmark kommend ca. 300 m hinter der einmündenden Straße „Almhöhe“ (Zufahrt zum Industriegebiet).

Die Arbeiten in beiden Bauphasen werden unter Vollsperrung der Landestraße 163 umgesetzt.

Die bauliche Umsetzung der Bauphase 1 erfolgt vom 03. April 2018 bis voraussichtlich zum 06. Mai 2018 unter Vollsperrung der L 163.

Während der gesamten Baumaßnahme wird der Verkehr weiträumig umgeleitet. Die Umleitungsstrecke für die Bauphase 1 beginnt an der Kreuzung L163 (Westendorfer Str.) / B440 (Visselhöveder Str.) in Dorfmark, verläuft über die B440 Richtung Visselhövede und in der Ortschaft Kroge auf die K141 (Am Riesbach) weiter auf der K 142 (Rieper Str.) Richtung Dorfmark, von dort aus wieder auf die K141, die im weiteren Verlauf zur K14 Richtung Soltau übergeht und von der K14 zurück auf die L163 (siehe auch Umleitungsplan 01). Für die Gegenrichtung gilt die vorgenannte Umleitung in gegenläufiger Richtung.

Radfahrer und Fußgänger sind von der Vollsperrung nicht betroffen, werden aber gebeten sich im Baubereich mit erhöhter Aufmerksamkeit zu bewegen.

Die nachfolgende Bauphase (Bauphase 2) wird in der Presse rechtzeitig angekündigt.

Die Anlieger mit Zufahrt nur über die L163 können Ihre Grundstücke grundsätzlich weiterhinerreichen. Sie müssen  jedoch damit rechnen, während des Asphalteinbaus, zeitweise Ihre Grundstücke nicht mit dem Fahrzeug erreichen zu können und werden dann gebeten außerhalb der Baustelle zu parken.

Die direkten Anlieger wurden im Vorfeld durch Anliegermitteilungen zusätzlich informiert.

Witterungsbedingte Verzögerungen sind jederzeit möglich.

Die Baukosten belaufen sich auf rund 2,1 Mio. €.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis und bittet gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich sowie auf den Umleitungsstrecken.

Niedersächsische Landesbehörde
für Straßenbau und Verkehr

Geschäftsbereich Verden

www.strassenbau.niedersachsen.de


ZUM THEMA

Bürgerservice
LINK: Ihr Bürgerservice im Rathaus
(desktopdefault.aspx/tabid-1012/)

LINK: Fundsachen online suchen
(http://www.soltau.de/desktopdefault.aspx/tabid-8574)

Werbeanzeigen
LINK: Pendlerportal (http://soltau.pendlerportal.de)
Sie sind Berufspendler und suchen eine regelmäßige Mitfahrgelegenheit?
LINK: Ihre NEUE Homepage (http://www.das-komplett-paket.de/)
Individuell wie Ihre Firma... einfach-professionell-schnell

Bild: