Stadt Soltau

Rege Beteiligung beim Zukunftsforum Soltau 2035

Am vergangenen Mittwochabend fand das Zukunftsforum Soltau 2035 im Hotel Meyn statt. Vor Ort bot sich den engagierten Bürgern die Chance, sich aktiv in das ISEK- und das Sportstättenentwicklungskonzept einzubringen und einen der vielen begehrten Preise zu ergattern – unter anderem 2 Tickets für das nächste Hurricane Festival.

Bürgermeister Helge Röbbert eröffnete die Veranstaltung und erklärte in seiner Rede, dass ein integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) heutzutage unumgänglich sei, wenn man Stadtentwicklung aktiv gestalten möchte. Die finanziellen Belastungen seien ohne die Generierung von Fördermitteln nicht zu stemmen. Deswegen habe man sich vor zwei Jahren bewusst dazu entschieden, den langjährigen und manchmal steinigen Weg zu gehen und diese Konzepte gemeinsam mit den Bürgern aufzustellen. Ende des Jahres werden voraussichtlich das ISEK- und das Sportentwicklungskonzept abgeschlossen sein, wodurch 2019 die ersten Fördermittel beantragt werden könnten. 

Die Vertreter der CIMA Beratung + Management GmbH moderierten die Veranstaltung und erklärten den Anwesenden den Ablauf. Im Vorfeld wurden 6 Thementische zu den Handlungsfeldern des ISEK und ein Bereich für das Sportstättenentwicklungskonzept vorbereitet. Die Thementische gliederten sich in folgende Handlungsfelder: Natur, Verkehr und technische Infrastruktur, Wohnen, Gewerbe und Einzelhandel, Kultur und Soziales. 

An den Thementischen hatten die Bürger, die zuvor in 6 Gruppen aufgeteilt wurden, 15 Minuten Zeit um die Leitzielkarte, die Leit- und Entwicklungsziele und die Ideen aus den Onlinebefragungen zu lesen, zu diskutieren und mit Karteikarten zu kommentieren. Nach jeweils 15 Minuten wechselten die Gruppen zum nächsten Tisch.

Die Anwesenden sollten sich konkret Fragen, ob die aus den vorherigen Umfragen abgeleiteten Entwicklungsziele, auch mit ihren eigenen Vorstellungen übereinstimmen. Des Weiteren ging es an dem Abend um Erweiterungen bzw. Ergänzungen der Ziele und um konkrete Maßnahmenvorschläge. 

Am Ende verkündeten Herr Prof. Dr. Kähler (Sportstättenentwicklungskonzept) und die Vertreter der CIMA (ISEK) ihre vorläufigen Ergebnisse. Zum Thema Verkehr wurden konkret die Handlungsfelder Verkehrslenkung, Ortsumgehung, Carsharing und E-Mobilität angesprochen. Aber auch andere Thementische lieferten mitunter spannende Handlungsfelder.  Die Verbesserung der Qualität des Böhme-Familienparks, die Entwicklung der Marktstraße hin zu einer innovativen und interaktiven Fußgängerzone, ein neues Facharztzentrum, zentrumsnahes Wohnen und die Weiterentwicklung des Georges-Lemoines-Platzes waren weitere zentrale Themen des Abends. 

„Ich kann mir vorstellen, dass aus den Ergebnissen ein Leitziel durchscheint, was ungefähr so aussieht:  Sport ist ein wichtiges Element einer attraktiven und modernen, wachsenden und gesunden Stadt Soltau“ sagte Herr Prof. Dr. Kähler zum Thema Sportstättenentwicklungskonzept in seiner Abschlussrede. „Die Bewahrung und der Ausbau des öffentlichen Raums, sowie die Beteiligung an Prozessen, sei den Soltauern sehr wichtig.“ Des Weiteren haben die Bürger auch Maßnahmenvorschläge zum Thema Sport gemacht. So wünschen sie sich insbesondere Sportangebote wie einen Kletterwald oder ein Freibad aber auch eine bessere Pflege der bereits vorhandenen Anlagen.

Im Anschluss konnten sich die Bürger für die Teilnahme an verschiedenen Facharbeitskreisen registrieren, um die verschiedenen Handlungsfelder im Einzelnen nochmal tiefergehend zu besprechen. Die Facharbeitskreise finden bereits in der kommenden Woche statt. Sowohl das Integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept als auch das Sportstättenentwicklungskonzept gehen in den Endspurt. 

Weitere Informationen zum ISEK erhalten Sie hier: www.isek-soltau.de

 


ZUM THEMA

Bürgerservice
LINK: Ihr Bürgerservice im Rathaus
(desktopdefault.aspx/tabid-1012/)

LINK: Fundsachen online suchen
(http://www.soltau.de/desktopdefault.aspx/tabid-8574)

Werbeanzeigen
LINK: Ihre NEUE Homepage (http://www.das-komplett-paket.de/)
Individuell wie Ihre Firma... einfach-professionell-schnell
LINK: Pendlerportal (http://soltau.pendlerportal.de)
Sie sind Berufspendler und suchen eine regelmäßige Mitfahrgelegenheit?

Bild: