Neues Herzkatheterlabor im Heidekreisklinikum eingeweiht

01.03.2014,

Die Entscheidung, die Kardiologie in Soltau auf- und auszubauen, ist bereits 2011 gefallen. Nun ist das neue Labor feierlich eingeweiht worden. "Für ein Klinikum, das mit 408 Planbetten die rd. 140.000 Einwohner des Heidekreises versorgt, ist hier ein Herzkathetermeßplatz  ein große Besonderheit", sagte Staatssekretär Jörg Röhmann aus dem Niedersächsischen Sozialministerium. Diese medizinische Versorgung hat das Heidekreisklinikum rd. 3,1 Millionen Euro gekostet. Für die Stadt Soltau ist dies ein wichtiger Baustein im neuen Gesundheitszentrum Soltau.