Neues Sportzentrum für Soltau: Da fühlen sich die Sportler wohl

04.06.2021,

Foto: Planungsbüro Pätzold + Snowadsky GbRBürgermeister Helge Röbbert präsentierte in der gestrigen Ratssitzung die ersten Vorentwürfe für ein neues Sportzentrum am Standort Ostpark.

Geplant sind drei Natur- und ein ganzjährig bespielbarer Kunstrasenplatz für Fußball, Hockey und American Football. Auf einer zusätzlichen Freifläche soll ausreichend Platz für Bogenschießen, Zeltlager und Torwarttraining geboten werden.

Foto: Planungsbüro Pätzold + Snowadsky GbRHinzu kommen weiteren Nutzungen aus dem Kleinspielfeldbereich wie z.B. ein Beachvolleyballfeld, ein DFB-Minispielfeld und ein Spielplatz. Für die Besucher und Zuschauer ist unter anderem der Bau einer teilüberdachten Tribüne angedacht.

Ebenfalls im Konzept enthalten, ist der Bau eines modernen Funktionsgebäudes im Zentrum des Sportparks, mit hellen Kabinen, barrierefreien Sanitärbereichen und großen Kursräumen.

Foto: Planungsbüro Pätzold + Snowadsky GbR

Im Vorfeld stellte die Stadtverwaltung in enger Zusammenarbeit mit Bürgerinnen und Bürgern sowie Vertretern der lokalen Sportvereine ein Sportentwicklungskonzept auf die Beine.

„Das Konzept ist eine solide Basis, mit der wir jetzt eine zukunftsfähige Sportinfrastruktur errichten werden. Wir konnten uns mit unseren beiden großen Sportvereinen auf eine zentralisierte Lösung am Ostpark einigen. Dieser Prozess hat natürlich Zeit in Anspruch genommen. Aber was lange währt, wird endlich sehr gut mit Sternchen“, erklärte Bürgermeister Helge Röbbert.

Foto: Planungsbüro Pätzold + Snowadsky GbR„Es war immer unser Ziel ein Ergebnis zu erreichen, mit dem sich möglichst alle Interessengruppen identifizieren können. Dazu gehören nicht nur die verschiedenen Vereine, sondern auch die verschiedenen Sparten. Daher freue ich mich, dass wir hier einen Standort gefunden haben, an dem wir auch viele verschiedene Sportarten anbieten können.“

Aufgrund der guten Lage am Stadtrand sei der Sportpark auch erweiterbar und dadurch, im Gegensatz zu den aktuellen Sportstätten, zukunftsfähig, betonte der Bürgermeister.

Foto: Planungsbüro Pätzold + Snowadsky GbR

Weitere Informationen folgen in Kürze. Für Rückfragen zum Thema Sportpark Ost steht Ihnen die Fachgruppe 61 der Stadt Soltau gerne zur Verfügung.