Partnerschaftsbesuch aus Laon in Soltau vom 5. bis 8. Mai 2016

09.05.2016,

Der Zeitraum des Besuches unserer Freunde und Gäste vom 05.05. - 08.05.2016 war fast zu kurz aber ausreichend, um bestehende Freundschaften zu vertiefen und neue zu schließen. Die diesmal hohe Anzahl von Gästen, darunter 25 Jugendliche, spricht für die Lebendigkeit der Partnerschaft und war eine Herausforderung für die Organisation, zumal bisher nicht beanspruchte Gastgeber gefunden werden mussten, wobei auch die erstmalig Beteiligten die Begegnung sehr positiv erlebten und die Kontakte fortsetzen wollen. Nach Ankunft mit 2 Bussen und Begrüßung an der Reithalle verging der erste Abend rasch bei den jeweiligen Gastgebern.

Am folgenden Freitag fand traditionell am George-Lemoin-Platz in Anwesenheit der Gäste, darunter Senator und Bürgermeister Lefevre, der Tochter von G. Lemoin, den Gastgebern und Vertretern der Stadt Soltau, an deren Spitze Bürgermeister Helge Röbbert die Blumenniederlegung unter abspielen der National- und Europahymnen durch eine Bläsergruppe der Heidekreismusikschule statt.

Es schloss sich ein Besuch des Filzmuseums Felto an mit auch französischen Erläuterungen. Dafür waren von der Stadt Soltau Freikarten zur Verfügung gestellt worden. Der Großteil der Gäste verbrachte den weiteren Tag mit seinen Gastgebern. Ein anderer Teil war aktiv im länderübergreifenden Boulewettbewerb, angeregt und organisiert durch Dr. Edgar Forche.

Den Abend gestaltete die Zusammenkunft in der Reithalle. Diese war schon am Vortag durch viele fleißige Hände sehr ansprechend geschmückt worden vor allem unter der Regie von Frau K. Röbbert. Fast 200 Gäste fanden einen wunderbaren Rahmen vor, in dem die mitgebrachten Speisen und Getränke sowie das gelieferte Büffet mit zu der guten Atmosphäre beitrugen. Den offiziellen Höhepunkt des Abends bildeten die Ansprachen der Bürgermeister, des Präsidenten des Laoner Partnerschaftsvereins Roger Malhomme, der Vorsitzenden des Soltauer Vereins Frau Monika Held, teilweise übersetzt durch die Partnerschaftsbeauftragte Frau Sibylle Maurach.
Abgerundet wurde dieser Abend durch die ansprechende Musik der Gruppe Hans-Walter-Project.

Der Samstag bot als Höhepunkt die Besichtigung Bremens, dortiger Stadtführung auch auf französisch, und für die Jugendlichen eine Abenteuertour im Kletterpark Walsrode und am Nachmittag eine Tanzstunde. Die Rückfahrt aus Bremen wurde unterbrochen am Schafstall in Neuenkirchen, wo es den Schnuckeneintrieb zu sehen sowie Gegrilltes zum kühlen Getränk zu genießen gab. In dieser entspannten Atmosphäre fühlte sich auch der Soltauer Bürgermeisters Helge Röbbert wohl. Das sonnige Wetter trug zum großartigen Gelingen dieses Tages bei. Der Abend klang aus bei den Gastfamilien bzw. auch in lockerer Atmosphäre im Brauhaus.

Am Sonntag hieß es Abschied nehmen von einem intensiven Austausch in freundschaftlicher Atmosphäre und der Start erfolgte gegen 9:00 Uhr zur langen Rückfahrt nach Laon, wo es dann an Himmelfahrt 2017 eine Neuauflage dieser Begegnung geben wird.