Rückbau Volksbankgebäude

20.05.2022,

Rückbau Für den Rückbau des Volksbankgebäudes im Stadtgebiet Soltau, sind weitreichende Verkehrssicherungs- und Absperrmaßnahmen erforderlich, die im Nachfolgenden näher beschrieben werden.

Am Montag, dem 30. Mai 2022 wird die zum Gebäuderückbau erforderliche Absperrmaßnahme im Bereich der Wilhelmstraße eingerichtet. Diese umfasst im Kern die halbseitige Sperrung der Wilhelmstraße /B71 im Bereich der Volksbank – Wilhelmstraße 1. Die daraus resultierende Einbahnstraßenregelung wird aus Richtung Osten (Kreuzung Wilhelmstraße – Winsener Straße & Celler Straße) in Richtung Westen (Rathauskreuzung) zu befahren sein. Die erforderlichen Umleitungsstrecken werden zum Einen nördlich der Stadt über Wolterdingen – Harber (Kreisstraße 9) und zum Anderen südlich der Stadt über Alm – Tetendorf (L163 & K48) eingerichtet und beschildert.

Ab Donnerstag, dem 14. Juli 2022 wird die Mühlenstraße im Einmündungsbereich Wilhelmstraße bis zum Rathausparkplatz im Zuge der Abrissarbeiten voll gesperrt. Der Fußgängerverkehr bleibt von den Einschränkungen / Sperrungen unbetroffen.

Nach derzeitigem Sachstand werden die Arbeiten rund um den Abbruch des Gebäudes, als auch die anschließenden Arbeiten der Stadtwerke Soltau in dem Bereich, bis voraussichtlich Mitte September andauern.

Für etwaige Rückfragen in Bezug auf die Abrissarbeiten erreichen Sie Firma Ewald Knak unter folgender Telefonnummer: 05163-290050