Seniorenbeirat unterstützt beim Impfen

01.02.2021,

UnterstützungZuhause lebende Personen über 80 Jahre erhalten aktuell einen Brief aus Hannover von Frau Reimann, der Niedersächsischen Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung. Die über 80jährigen werden mit diesem Schreiben eingeladen, sich gegen den Corona-Virus impfen zu lassen.

Die Impfbereiten werden aufgefordert, sich ab dem 28. Januar einen Impftermin für den Monat Februar oder später zu reservieren, Die Reservierung ist möglich unter der Telefonnummer 0800 99 88 666 oder über das Onlineportal www.impfportal-niedersachsen.de.

Bei einem Gespräch der Vorsitzenden des Seniorenbeirates der Stadt Soltau, Karl Beck und Gottfried Berndt, mit der Leiterin des Sozialamtes, Frau Silke Thorey-Elbers erklärt sich der Seniorenbeirat der Stadt Soltau bereit, über 80jährigen bei der Reservierung eines Impftermins und beim Transport zum Impfzentrum in der Heidmark-Halle in Bad Fallingbostel behilflich zu sein.

Dabei denkt der Seniorenbeirat besonders an diejenigen, die Schwierigkeiten mit der Reservierung und dem Transport zum Impfzentrum haben und nicht auf Hilfe von Angehörigen oder Nachbarn zurückgreifen können. Die Betroffenen können sich melden bei:

  • Karl Beck: Tel 05191-15272
  • Gottfried Berndt: 05191-71203
  • Reiner Jäger: 05191-4294

Vor einiger Zeit erhielt Herr Berndt von einem Soltauer einen Anruf, der sich anbot, älteren Soltauern beim Transport zum Impfzentrum bzw. bei der Reservierung eines Impftermins zu helfen. Soltauer, die zur Hilfe von Älteren in dieser Angelegenheit bereit sind, werden gebeten, sich ebenfalls bei den oben angegebenen Mitgliedern des Seniorenbeirates der Stadt Soltau zu melden. Die Angerufenen werden Hilfesuchende mit Anbieter*innen in Kontakt bringen.