Stadt setzt KiTa-Gebühren für den Monat Mai aus

11.05.2020,

KiTa Berliner PlatzAufgrund des Coronavirus und den damit verbundenen gesetzlichen Vorgaben, sind die Kindertageseinrichtungen seit dem 16. März 2020 geschlossen. Nur die Notbetreuung wird in den Kindertagesstätten aufrechterhalten.

Für den Monat Mai setzt die Stadt Soltau deshalb den Einzug der KiTa-Gebühren vorläufig aus - auch für Eltern, die ihre Kinder in einer Notgruppe betreuen lassen. Dies betrifft nicht nur die städtischen Kindertagesstätten, sondern auch die Einrichtungen der freien und kirchlichen Träger.

Was müssen Eltern tun?

Familien, die der Stadt eine Abbuchungsermächtigung erteilt haben, brauchen nichts zu tun - die Abbuchung im Mai wurde ausgesetzt. Familien mit Dauerauftrag sollten diesen für den Mai stornieren. Des Weiteren sollten keine manuellen Überweisungen für den Mai vorgenommen werden.

Es wird im Laufe des Monats Mai 2020 entschieden, ob die Gebühren nachträglich eingezogen oder erlassen werden.