Weihnachtsaktion Gesundes Miteinander

14.12.2020,

DAK-Gesundheit-SoltauUnter dem Motto „gesundes Miteinander“ hat die DAK-Gesundheit-Soltau im vergangenen Jahr eine Kampagne gestartet, die sich mit den zunehmend raueren Umgangsformen unserer Gesellschaft befasst und diesen entgegenwirken soll. Damit will sich die DAK gegen Negativität, Aggression und Abgrenzung in der Gesellschaft aussprechen und gleichzeitig für eine Weiterentwicklung des Gesundheitssystems einsetzen.

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie mussten die Organisatoren in diesem Jahr umdisponieren und eine kontaktfreie Umsetzung der Kampagne entwickeln. Darüber hinaus hat die Krise dazu geführt, dass sich die Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeheimen durch die eingeschränkten Besuchsmöglichkeiten oft allein fühlen.

Beteiligung der Kindertagesstätten

Während den Planungen entstand die Idee, die Kinder in den Kindertagesstätten mit ins Boot zu holen und dazu aufzurufen einen Brief zu schreiben, etwas zu malen oder zu basteln. Unter Beachtung der allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln werden die gesammelten Werke in den teilnehmenden Senioren- und Pflegeheimen pünktlich zum Weihnachtsfest überreicht.

Die städtische Kita Stalmannstraße beteiligte sich ebenfalls an der Aktion. Bürgermeister Helge Röbbert bedankte sich bei der Leiterin der DAK-Gesundheit-Soltau, Frau Kirsten Köhlert, für das soziale Engagement.