Ausbildung und Studium

Luftaufnahme RathausDie Stadt Soltau bietet seit vielen Jahren engagierten Menschen attraktive und vielfältige Ausbildungs- und Studienplätze in den unterschiedlichsten Bereichen, mit breit gefächerten Aufgabenfeldern der Stadtverwaltung. Die Stadt Soltau hat als dynamische und attraktive Stadtverwaltung den Anspruch, den Auszubildenden mit einer fundierten Ausbildung die besten Grundlagen für einen guten Start ins Berufsleben zu ermöglichen. 

So werden regelmäßig Ausbildungsplätze sowie Studienplätze für die nachfolgende Berufe angeboten:

Duales Studium Bachelor of Arts (B.A.) Verwaltungswissenschaften als Stadtinspektor-Anwärter (m/w/d)

Das bringst du mit

Die Voraussetzung ist das Abitur, die Fachhochschulreife oder ein gleichwertiger Bildungsabschluss (z.B. Hochschulzugangsberechtigung). Außerdem musst du Deutscher im Sinne des Grundgesetzes oder Staatsangehöriger eines EU-Mitgliedsstaates sein und darfst zum Einstellungszeitpunkt nicht älter als 40 Jahre alt sein (Schwerbehinderte nicht älter als 45 Jahre).

Das bieten wir dir

Während der Trimester des Theoriestudiums übernehmen wir 75 % der angemessenen Mietkosten in Hannover und du erhältst ein Zuschuss zur Verpflegung (Tagegeld). Außerdem bezahlen wir dir deine Gesetzessammlungen (DVP`s). Bei entsprechender Leistung hast du gute Übernahmechanchen in das Beamtenverhältnis auf Probe und später auf Lebenszeit. Zudem haben wir moderne Arbeitsplätze in einem digitalisierten Arbeitsumfeld und bieten dir ein betriebliches Gesundheitsmanagement sowie vermögenswirksame Leistungen. Du hast Anspruch auf 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr. Deine Arbeitszeit beträgt 40 Stunden pro Woche. Außerdem erhältst du während des gesamten dreijährigen Studiums Anwärterbezüge in Höhe von derzeit monatlich 1.319,74 €.

Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)

Das Alte Rathaus

So läuft die Ausbildung ab

Die Stadt Soltau funktioniert nicht von selbst - in einer modernen Verwaltung fällt viel Arbeit an, bei deren Erledigung die Verwaltungsfachangestellten eine große Rolle spielen. Während deiner Ausbildung bei uns lernst du die unterschiedlichsten Bereiche unserer Stadtverwaltung kennen. Du befasst dich mit Gesetzen, berätst Bürger oder jonglierst mit Zahlen. Dabei wirst du viele spannende städtische Programme kennenlernen, mit Word und Excel arbeiten, E-Mails schreiben und Telefonate führen. Du lernst die für Deinen Bereich einschlägigen Gesetze kennen und wie man sie anwendet. 

Deine Ausbildung unterteilt sich dabei in praktische Abschnitte in der Stadtverwaltung der Stadt Soltau und in theoretische Abschnitte an den Berufsbildenden Schulen Walsrode (ca. 3,5 Monate je Ausbildungsjahr) sowie auf Lehrgängen beim Niedersächsischen Studieninstitut für Kommunale Verwaltung e.V. in Celle.

Im Zwischen- und Abschlusslehrgang schreibst du Prüfungen, z.B. in den Fächern Staatsrecht, Allgemeines Verwaltungsrecht, Kommunalrecht, Privatrecht, Öffentliche Finanzwirtschaft, Arbeits- und Tarifrecht, Beamtenrecht, Sozialrecht, Kosten- und Leistungsrecht.

Das bringst Du mit

Du musst mindestens einen Realschulabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsabschluss vorweisen können. Außerdem solltest du Freude am Umgang mit Menschen haben. Wichtig wäre es uns zusätzlich, dass du zuverlässig, verantwortungsbewusst und teamfähig bist. Du solltest zudem Engagement und Motivation mitbringen.

Das bieten wir Dir

Eine abwechslungsreiche, interessante und praxisorientierte Ausbildung in der Stadtverwaltung mit flexiblen Arbeitszeiten im Rahmen des Gleitzeitmodells. Du bekommst von uns in jedem Ausbildungsjahr einen Lernmittelzuschuss von 50,00 € und wir bezahlen deine Gesetzessammlungen (DVP´s). Zudem haben wir moderne Arbeitsplätze in einem digitalisierten Arbeitsumfeld und bieten dir ein betriebliches Gesundheitsmanagement, eine Zusatzversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder sowie vermögenswirksame Leistungen und Jahessonderzahlungen. Du hast Anspruch auf 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr und deine Arbeitszeit beträgt 39 Stunden pro Woche.

Ausbildungsentgelt

Das Ausbildungsentgelt richtet sich nach Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes Allgemeiner Teil und Besonderer Teil BBiG (TVAöD-BBiG). Danach erhältst du aktuell im
1. Ausbildungsjahr: 1.218,26 EUR
2. Ausbildungsjahr: 1.268,20 EUR 
3. Ausbildungsjahr: 1.314,02 EUR 

Allgemeines

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. Bei entsprechend guter Leistung ist es auch möglich zu verkürzen und die Ausbildung nach 2 oder 2 ½ Jahren abzuschließen. Eine Ausbildung in Teilzeit ist möglich.

Fachangestellter (d/m/w) für Medien- und Infor­ma­tions­dienste - Fachrichtung Bibliothek

Die Bibliothek Waldmühle

So läuft die Ausbildung ab

Während der praktischen Ausbildung lernst du die Vielfältigkeit der Aufgabengebiete in der städtischen Bibliothek Waldmühle kennen. Die Bibliothek Waldmühle ist sowohl ein Informations- und Kommunikationszentrum als auch ein Veranstaltungsort für öffentliche Vorträge, Lesungen und Versammlungen diverser Organisationen. Darüber hinaus leistet sie mit mehr als 33.000 verschiedenen Medien einen wichtigen Beitrag zur kulturellen Grundversorgung der Stadt Soltau.

Die theoretische Ausbildung erfolgt an den Multi-Media Berufsbildende Schulen in Hannover. Der Unterricht findet in Blöcken statt, ein Block besteht in der Regel aus zwei Wochen. Die Zwischen- und Abschlussprüfung finden ebenfalls in Hannover statt.

Deine Ausbildung wird durch auswärtige Praktika im Archiv- und Bibliotheksbereich ergänzt.

Das bringst du mit

Du musst mindestens einen Realschulabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsabschluss vorweisen können. Außerdem solltest du Freude am Umgang mit Menschen haben. Wichtig wäre es uns zusätzlich, dass du zuverlässig, verantwortungsbewusst und teamfähig bist. Du solltest zudem Engagement und Motivation mitbringen.

Das bieten wir dir

Eine abwechslungsreiche, interessante und praxisorientierte Ausbildung in der städtischen Bibliothek Waldmühle. Du bekommst von uns in jedem Ausbildungsjahr einen Lernmittelzuschuss von 50,00 €. Zudem haben wir moderne Arbeitsplätze in einem digitalisierten Arbeitsumfeld und bieten dir ein betriebliches Gesundheitsmanagement, eine Zusatzversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder sowie vermögenswirksame Leistungen und Jahessonderzahlungen. Du hast Anspruch auf 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr und deine Arbeitszeit beträgt 39 Stunden pro Woche. 

Ausbildungsentgelt

Das Ausbildungsentgelt richtet sich nach Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes Allgemeiner Teil und Besonderer Teil BBiG (TVAöD-BBiG). Danach erhältst du aktuell im
​1. Ausbildungsjahr: 1.218,26 EUR
2. Ausbildungsjahr: 1.268,20 EUR 
3. Ausbildungsjahr: 1.314,02 EUR 

Kaufmann (m/w/d) für Tourismus und Freizeit

Die Soltau-TouristikSo läuft die Ausbildung ab

Geh mit uns auf Deine erste große Reise! Du organisierst das touristische Angebot in Soltau, bist im Bereich der Beratung und Vermittlung von Unterkünften behilflich und planst Veranstaltungen. Weiterhin bist Du Ansprechpartner bei touristischen Fragen sowohl für Gäste (m/w/d) unserer Stadt als auch für die Einwohner (m/w/d) der Stadt Soltau.

Das bringst du mit

Du musst mindestens einen Realschulabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsabschluss vorweisen können. Du solltest gute Englischkenntnisse mitbringen und einen Führerschein der Klasse B haben. Außerdem solltest du Freude am Umgang mit Menschen haben. Wichtig wäre es uns zusätzlich, dass du zuverlässig, verantwortungsbewusst und teamfähig bist. Du solltest zudem Engagement und Motivation mitbringen.

Das bieten wir dir

Eine abwechslungsreiche, interessante und praxisorientierte Ausbildung in der Soltau-Touristik. Du bekommst von uns in jedem Ausbildungsjahr einen Lernmittelzuschuss von 50,00 €. Zudem haben wir moderne Arbeitsplätze in einem digitalisierten Arbeitsumfeld und bieten dir ein betriebliches Gesundheitsmanagement, eine Zusatzversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder sowie vermögenswirksame Leistungen und Jahessonderzahlungen. Du hast Anspruch auf 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr und deine Arbeitszeit beträgt 39 Stunden pro Woche. 

Ausbildungsentgelt

Das Ausbildungsentgelt richtet sich nach Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes Allgemeiner Teil und Besonderer Teil BBiG (TVAöD-BBiG). Danach erhältst du aktuell im
​1. Ausbildungsjahr: 1.218,26 EUR
2. Ausbildungsjahr: 1.268,20 EUR 
3. Ausbildungsjahr: 1.314,02 EUR 

Fachinformatiker (m/w/d) Fachrichtung Systemintegration

So läuft die Ausbildung ab

In deiner Ausbildung beschäftigst Du dich mit der Konzeption, Realisierung und Anpassung komplexer EDV-Systeme. In der Fachrichtung Systemintegration planen und konfigurieren Fachinformatiker (m/w/d) IT-Systeme. In unserer eigenen IT-Abteilung richtest Du Systeme entsprechend den Anforderungen ein, betreibst und verwaltest diese. Dazu gehört auch, dass Du bei auftretenden Störungen die Fehler systematisch und unter Einsatz moderner Experten- und Diagnosesystemen eingrenzt und behebst. Die theoretische Ausbildung erfolgt an der Berufsbildenden Schule Soltau im Blockunterricht.

Das bringst du mit

Du musst mindestens einen Realschulabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsabschluss vorweisen können. Außerdem solltest du Freude am Umgang mit Menschen haben. Wichtig wäre es uns zusätzlich, dass du zuverlässig, verantwortungsbewusst und teamfähig bist. Du solltest zudem Engagement und Motivation mitbringen.

Das bieten wir dir

Eine abwechslungsreiche, interessante und praxisorientierte Ausbildung bei unserem IT-Fachdienst. Du bekommst von uns in jedem Ausbildungsjahr einen Lernmittelzuschuss von 50,00 €. Zudem haben wir moderne Arbeitsplätze in einem digitalisierten Arbeitsumfeld und bieten dir ein betriebliches Gesundheitsmanagement, eine Zusatzversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder sowie vermögenswirksame Leistungen und Jahessonderzahlungen. Du hast Anspruch auf 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr und deine Arbeitszeit beträgt 39 Stunden pro Woche. 

Ausbildungsentgelt

Das Ausbildungsentgelt richtet sich nach Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes Allgemeiner Teil und Besonderer Teil BBiG (TVAöD-BBiG). Danach erhältst du aktuell im
​1. Ausbildungsjahr: 1.218,26 EUR
2. Ausbildungsjahr: 1.268,20 EUR 
3. Ausbildungsjahr: 1.314,02 EUR 

Praktikum und Fremdausbildung

Warum ein Praktikum im öffentlichen Dienst? Das Praktikum ist eine besondere Möglichkeit, um erste Einblicke in das Berufsleben zu erlangen. Wichtige Erfahrungswerte zu sammeln, die später dabei helfen können, konkrete Entscheidungen in die richtige berufliche Richtung zu treffen.

Du hast Lust, ein Praktikum bei der Stadt Soltau zu absolvieren?

Bewirb dich am besten frühzeitig, unter Angabe des Praktikumszeitraums, per E-Mail an personal@stadt-soltau.de.